Wie du über den negativen Weg zum Börsenerfolg kommst

Wir machen uns immer Gedanken: „Was kann ich noch besser machen?“

Vor allem, wenn es nicht so rund läuft an der Börse, flüchten Anleger panisch aus ihren Investments. Sie müssen immer etwas tun, um das Gefühl zu haben, richtig zu handeln.

Dabei gibt es ganz andere, viel wichtigere Dinge, die an der Börse von Bedeutung sind. [Weiterlesen…]

7 Gründe, warum du die Finger vom Trading lassen solltest

Trading ist beliebt. Sehr beliebt.

Viele Menschen wollen damit den schnellen Reichtum erreichen.

Zuhause vor dem PC sitzen, die Aktienkurse verfolgen und täglich mit mehreren „Trades“ das Geld vermehren.

Die Vorstellung lockt viele Menschen. Und viele Menschen denken, dass man nur so Geld an der Börse verdienen kann.

Klingt verlockend. Ist es auch. Aber ist das Traden eine sinnvolle Möglichkeit zur Vermehrung deines Geldes? [Weiterlesen…]

Warum passives Investieren den aktiven Anlagestrategien überlegen ist

Ach, wäre das schön.

Ein Ort, der deine Faulheit belohnt.

95% der Menschen würden diesen Ort NICHT in Zusammenhang mit der Börse sehen.

Gerade Aktien stehen für: schnelles Handeln, das sekündliche Verfolgen von Aktienkursen und spektakuläre Kurseinbrüche.

Das klingt in etwa so entspannt wie Bungee-Jumping.

Aber geht das Ganze auch etwas entspannter? Wie erfolgreich ist der Anleger, der diese Dinge einfach ignoriert im Vergleich zum aktiven Anleger? Wie erfolgreich ist passives Investieren? [Weiterlesen…]

Wie beeinflussen Kriege, Krisen und Konflikte dein Investment?

Du hast Angst. Angst davor, dass du dein Geld verlierst.

Du willst voraussehen, wann die Kurse an der Börse einbrechen, um dein Geld rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

Bei jeder Krise entflammt diese Angst aufs Neue. Überall sind Konflikte und jeder einzelne birgt das Potential, die Kurse fallen zu lassen.

Was steckt hinter dieser Angst? Und vor allem: Ist diese Angst berechtigt? Ich habe interessante Beispiele, die diese Frage klären – die du so mit Sicherheit nicht erwartest. [Weiterlesen…]

Wie du von der „Chart of Doom“ manipuliert wirst

Momentan spielen die Medien wieder verrückt. Ist diesmal etwas an den düsteren Prognosen dran?

Die „Chart of Doom“ warnt vor einem Kurssturz wie damals am historischen „Schwarzen Donnerstag“, am 24. Oktober 1929. Wann dieser Absturz kommen soll? Genau heute.

Die meisten Medien sind kein hilfreiches Mittel für eine erfolgreiche Geldanlage. Momentan geistert aber eine Grafik durch verschiedene Nachrichten- und Finanzportale, bei der ich neugierig wurde. [Weiterlesen…]